DSGVO: Änderung verwirrt


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/506574_53721/rp-hosting/1/1/dsgvo-gesetz.org/wp-content/themes/wisteria/inc/zusatzfunktionen.php on line 95

Am 25. Mai 2018 tritt die Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. Die EU-Verordnung schützt personenbezogene Daten, die von Unternehmen oder öffentlichen Einrichtungen im Kontakt mit Kunden oder Interessenten erhoben, gespeichert und verarbeitet werden. Die Komplexität der EU-Verordnung mit den Sanktionen für Nichtbeachtung sorgt bei Betroffenen für massive Unsicherheit. Nun werden Zweifel auch noch durch aktuelle Änderungen im Gesetzestext geschürt.

Kurz vor Inkrafttreten der Regelung gibt es eine Änderung in Art. 25 Abs. 2 Satz 1 der DSGVO. Bislang hieß es hier: „Der Verantwortliche trifft … Maßnahmen, die sicherstellen, dass durch Voreinstellung grundsätzlich nur personenbezogene Daten, deren Verarbeitung für den jeweiligen bestimmten Verarbeitungszweck erforderlich ist, verarbeitet werden“. Nun, in der neuen Version ist das Wort „grundsätzlich“ nicht mehr enthalten. Für Anwender bedeutet das Fehlen des Wortes im Passus einen entscheidenden Unterschied: Während die Datenschutz-Grundverordnung mit dem Wörtchen „grundsätzlich“ die Möglichkeit einer Ausnahme andeutete, ist diese nun von vornherein ausgeschlossen. Will heißen: Machen Sie zum Beispiel bei der Newsletteranmeldung Daten zu Pflichtfeldern, die nicht nötig sind, drohen Sanktionen.


Warning: Use of undefined constant thumbnail - assumed 'thumbnail' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /kunden/506574_53721/rp-hosting/1/1/dsgvo-gesetz.org/wp-content/themes/wisteria/template-parts/autoren-box.php on line 22

Frederic Esters
Frederic Esters ist erfolgreicher Werbetexter und Redakteur des Datenschutzportals dsgvo-gesetz. Neben seiner Tätigkeit als Senior Marketing Manager schreibt er leidenschaftlich für unser Datenschutzportal und informiert über alle wichtigen Änderungen der DSGVO 2018.